Archives

Heilpraktiker verliert Zulsassung

Den Entzug seiner Zulassung mußte ein Heilpraktiker hinnehmen Und dies nicht etwa, weil er therapeutisch versagt hatte, sondern weil ihm vom Verwaltungsgericht Gelsenkirchen die „sittliche Zuverlässigkeit“ abgesprochen wurde. Dem Gericht erschien es mit der besonderen Vertrauensstellung eines Heilpraktikers für Psychotherapie nicht vereinbar, daß dieser an einer hypnotisierten Patientin sexuelle Handlungen vornahm. Er hatte die Paientin […]

Weiterlesen

Ärztekammer verliert

Die Ärztekammer Trier verliert gegen einen Orthopäden Dieser hatte „seine“ Ärztekammer wegen zu hoher Beiträge vor den Kadi gezerrt Die Ärztekammer habe viel zu hohe Rücklagen aus den Beiträgen ihrer Mitglieder gebildet. Die Geforderten jährlich zu leistenden Abgaben seien daher zu hoch, so seine Argumentation vor dem Verwaltungsgericht. Das Verwaltungsgericht schloß sich der Argumentation des […]

Weiterlesen

Ab In Die Tonne

Ab in die Tonne. Faxe der „DAZ“ sollten Sie ignorieren! Man kennt das. Ein Fax im Telekomdesign mit der Anfrage, ob die Adressdaten „noch stimmen“. Man überprüfe gerade die Einträge im Telephonbuch und brauche daher Ihre Mithilfe. Einfach die Daten überprüfen, eventuell korrigieren, unterschreiben und zurückfaxen. Schon sieht man sich mit horrenden Rechnungen für völlig […]

Weiterlesen

Führerschein – Entzug

Der Führerschein kann auch bei Drogenmißbrauch entzogen werden. Das war schon immer klar Aber ab welcher Nachweisgrenze geschieht dies? Im Herbst 2015 hatte die Greznwertkommission einen höheren Blutwert für Cannabis empfohlen. Diese Grenzwertkommision setzt sich aus verschiedenen Fachleuten zusammen, die die Bundesregierung berät. Sie empfahl den bisherigen Wert von 1 Nanogramm/ml THC (Cannabis) auf 3 […]

Weiterlesen

Selbstmord

Selbstmord ist zwar nicht verboten, aber es gibt kein Recht auf tödliche Medikamentendosis in Deutschland ! Der Staat ist nicht verpflichtet seinen Bürgern den Erwerb von Medikamenten zu erlauben, die unter das Betäubungmittelgesetz fallen, wenn sie damit Selbstmord begehen wollen So entschied das Verwaltungsgericht Düsseldorf im Dezember des letzten Jahres gegen ein Ehepaar. Das Paar […]

Weiterlesen

Drogen vom Arzt auf Rezept

Drogen vom Arzt? Unter bestimmten Umständen auch in Deutschland erlaubt. Drogen abzugeben, beziehungsweise deren Ersatz, um Abhängige und deren Drogenprobleme zu reduzieren, vielleicht sogar einen Weg in ein drogenfreies Leben zu ermöglichen, ist seit 2005 unter bestimmten Voraussetzungen erlaubt. Im Juli dieses Jahres billigte das Bundeskabinett den „Aktionsplan“. Dieser hatte zum Ziel die Abgabe der […]

Weiterlesen

Krankenkasse muss zahlen

Eine Krankenkasse wurde vom Hamburger Sozialgericht zur Zahlung eines Medikamentes verurteilt, das nicht der Festbetragsregelung unterliegt. Die Argumentation der Krankenkasse, gestützt durch den Medizinischen Dienst MDK, konnte das Gericht nicht überzeugen Krankenkasse Konkret ging es um die Erstattung des Medikamentes Invega. Ein 34-jähriger Patient wurde wegen schwerer geistiger Behinderung und Intelligenzminderung mit ausgeprägtem selbstverletzenden und […]

Weiterlesen

Werbung für die Arztpraxis

Wann darf sich eine Praxis „Zentrum“ nennen und damit Werbung machen? Diese Frage klärte nun das Berufsgericht (AZ BG 9/14). Werbung Ein Arzt hatte mit dem Zusatz „Zentrum für…“ geworben und damit natürlich den Eindruck einer besonderen Qualifikation und Spezialisierung erweckt. Tatsächlich aber arbeitete er nur gelegentlich konsiliarisch mit anderen Ärzten zusammen. Zudem wurde deren […]

Weiterlesen